Ist Remote-Arbeit die Zukunft der Arbeit?

2020-10-22

Nachdem Belegschaften auf der ganzen Welt aufgrund von COVID-19 derzeit von zu Hause aus arbeiten, stehen die Personalverantwortlichen vor der Herausforderung, Wege zu finden, sich den Gegebenheiten anzupassen und gleichzeitig das Geschäft und die Personalbeschaffung am Laufen zu halten.

Im Ergebnis konnten wir Zeuge einer Digitalisierung werden, die es in dieser Form bislang nicht gegeben hat. Scheinbar über Nacht haben sich Organisationen und Mitarbeiter daran gewöhnt, für alles digitale Tools und Cloud-basierte Lösungen einzusetzen. Ohne die heutige HR-Technologie wäre das Arbeiten von zu Hause aus völlig anders, vielleicht sogar unmöglich.

Wie wird die Mitarbeiterproduktivität beeinflusst?

Vor COVID-19 bestand eine der Sorgen vieler Arbeitgeber darin, wie sich die Arbeit von zu Hause aus auf die Produktivität auswirken würde. Ein kürzlich erschienener Forbes-Artikel verweist nun auf eine brandneue, in Kalifornien durchgeführte Studie, in der die Produktivität der Arbeitnehmer untersucht und eine 47 %-ige Steigerung der Arbeitnehmerproduktivität festgestellt wurde, wenn die Arbeitnehmer von zu Hause aus arbeiteten.

Eine vor COVID-19 von der Stanford University durchgeführte Studie, die die Leistung von 16.000 Mitarbeitern über einen Zeitraum von 7 Monaten hinweg verfolgte, ergab, dass die Mitarbeiter um 13 % produktiver waren, wenn sie von zu Hause aus arbeiteten.

Obwohl Remote-Arbeit seit jeher ein heiß diskutiertes Thema war, hatten viele Arbeitgeber angesichts der Empfehlungen der Regierung und der Gesundheitsbehörden im Hinblick auf COVID-19 kaum eine andere Wahl.

future-of-work

Mitarbeitern erlauben, von zu Hause aus zu arbeiten

Um mehr über die aktuellen Herausforderungen für HR und ihre Ansichten über die aktuelle Remote-Arbeitssituation zu erfahren, führte Benify kürzlich eine Studie mit über 900 HR-Experten durch.

89 % der Umfrageteilnehmer gaben an, dass sie den Arbeitnehmern während der Pandemie die Möglichkeit gegeben haben, während der Pandemie zu arbeiten, wohingegen nur knapp 11 % den Arbeitnehmern aufgrund von Unternehmensrichtlinien oder praktischen Einschränkungen nicht gestattet haben, von zu Hause aus zu arbeiten.

Auch wenn das Leben und die Arbeit natürlich nicht immer so abliefen, gaben interessanterweise 74 % der Befragten an, dass ihre Mitarbeiter vor der Pandemie die Möglichkeit hatten, von zu Hause aus zu arbeiten – allerdings nur, wenn es notwendig war und nur nach Zustimmung ihres Vorgesetzten.

Die Arbeit von zu Hause aus ermöglichen

Die HR-Technologie ermöglichte trotz der Pandemie weiterhin Rekrutierungen. Über eine Verwaltungsplattform für Benefits konnten Recruiter die digitalen Preboarding-, Onboarding- und Offboarding-Tools nutzen, die innerhalb der Plattform zur Verfügung stehen. Benötigen Sie Tipps für das digitale Recruiting? Lesen Sie unseren Artikel darüber, wie Sie neue Mitarbeiter willkommen heißen können, während Sie von zu Hause aus arbeiten.

Von Apps für Arbeitnehmer, die Push-Benachrichtigungen an die Smartphones der Arbeitnehmer versenden können bis hin zu Online-Meetings und Chat-Diensten: es ließe sich in vielerlei Hinsicht behaupten, dass die Kommunikation zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer noch nie besser war. Lassen Sie sich auch unsere fünf Tipps für die Kommunikation mit Mitarbeitern, die von zu Hause aus arbeiten, auf keinen Fall entgehen.

future-of-work-from-home

Was denken HR-Experten heute?

Wie haben sich die Dinge für HR in dieser Zeit der Unsicherheit entwickelt und wie haben sich die Meinungen über das Arbeiten von zu Hause aus verändert? Wie wird die Einstellung zur Remote-Arbeit künftig sein, wenn kein Infektionsrisiko mehr besteht und man nicht mehr von zu Hause aus arbeiten muss?

77 % der Umfrageteilnehmer geben an, dass sie beabsichtigen, den Mitarbeitern weiterhin die Möglichkeit zu geben, von zu Hause aus zu arbeiten, wenn sie das möchten. Wie steht es um Arbeitgeber, die ihren Arbeitnehmern diese Möglichkeit vor der Pandemie nicht eingeräumt haben? Jeder Zehnte gab an, seinen Mitarbeitern in Zukunft die Möglichkeit dazu bieten zu wollen.


Wird das Remote-Arbeiten also zur neuen Norm werden? Sie können unsere Umfrageergebnisse einsehen, indem Sie noch heute unseren Mini-Report „Wie HR von der Pandemie im Jahre 2020 beeinflusst wurde“ herunterladen.

 

BERICHT ÜBER DIE HR-ARBEIT WÄHREND DER PANDEMIE 2020

Abonnieren Sie unseren Blog