So wählen Sie das richtige Tool für eine effektive Mitarbeiterkommunikation

2020-04-16

Effektive Mitarbeiterkommunikation erhöht die Produktivität sowie das Engagement und ist in einer Krise, wie wir sie derzeit haben, ein absolutes Muss. Aber wie erreichen und kommunizieren Sie wichtige Informationen an Ihre gesamte Belegschaft inmitten der Informationsüberflutung, die wir alle täglich erleben? Relevanz und Personalisierung sind ebenso wichtig wie die Fähigkeit, Informationen schnell und einfach zu erhalten.

Die Kommunikation hat sich in den letzten Jahren mit unglaublicher Geschwindigkeit entwickelt und weiterentwickelt – was man berücksichtigen sollte, um am Arbeitsplatz erfolgreich mit verschiedenen Generationen gleichzeitig zu kommunizieren.

Die Veteranen am Arbeitsplatz werden sich mit Sicherheit an Faxgeräte erinnern, während die jüngsten Generationen sich eine Zeit ohne Internet und soziale Medien nicht vorstellen können. Hinzu kommt, dass E-Mail- und Chat-Plattformen wie Microsoft Teams und Slack heute zwar an vielen Arbeitsplätzen Standardtools sind, aber nicht die effektivsten, um Mitarbeiter ohne Zugang zu einem Arbeitscomputer auf dem neuesten Stand zu halten.

Darüber hinaus haben viele Arbeitgeber auf Anraten lokaler Gesundheitsbehörden weltweit die Entscheidung getroffen, Ihre Mitarbeiter von zu Hause aus arbeiten zu lassen. Für Arbeitgeber ist es von größter Bedeutung zu wissen, wie sie mit einer verstreuten Belegschaft kommunizieren können.

Drei Dinge, die man bei der Auswahl von Kommunikationstools für den Arbeitsplatz beachten sollte

Um sicherzustellen, dass Ihre Kommunikation Ihre Mitarbeiter erreicht und einbindet, sollten Sie ein Kommunikationstool wählen, welches das Folgende kann:

  1. Zielgerichtete Kommunikation ermöglichen
    Informationen müssen relevant und personalisiert sein, um redundantes Rauschen zu vermeiden. Eine Möglichkeit hierfür ist die zielgerichtete Kommunikation. Gefiltert nach Gruppen oder Einzelpersonen stellt eine zielgerichtete Kommunikation sicher, dass der Empfänger nur solche Informationen erhält, die für ihn tatsächlich relevant sind.

    Mit zielgerichteter Kommunikation können Sie z.B. eine bestimmte Altersgruppe über eine neue Rentenleistung informieren, jeden in seiner jeweiligen Region über ein lokales Angebot beraten oder ein persönliches Grußwort an alle neuen Mitarbeiter richten.
  2. Verfügbarkeit als mobile App

    Nicht jeder arbeitet den ganzen Tag an einem Computer, aber fast jeder hat Zugriff auf ein Smartphone. Mit einer Mitarbeiter-App können Arbeitgeber Push-Benachrichtigungen mit zeitsensiblen Informationen direkt an ihre Mitarbeiter senden. Da eine App überall und jederzeit verfügbar ist, können die Mitarbeiter jederzeit und überall auf Informationen zu ihrer Beschäftigung zugreifen – und nicht nur, wenn sie bei der Arbeit sind.

  3. Vertrauen und Bekanntheit unter den Mitarbeiter

    Durch die Verwendung einer bereits existierenden Plattform, mit der sowohl die Personalabteilung als auch die Mitarbeiter vertraut sind, können Arbeitgeber ihre interne Kommunikation schneller optimieren. Das Mitarbeiterportal von Benify, das von über 1.500 Unternehmen weltweit verwendet wird, enthält beispielsweise auch ein integriertes Kommunikationstool, mit dem Administratoren zielgerichtete Kommunikation für Mitarbeiter erstellen und per E-Mail, Portalnachrichten oder Push-Mitteilungen an Smartphones versenden können.

Möchten Sie mehr über die Kommunikationstools von Benify erfahren? Sehen Sie dieses Video an für einen kurzen Überblick oder lassen Sie sich unsere Plattform persönlich vorstellen.

Suchen Sie weitere Tipps zur Schaffung einer effektiven Mitarbeiterkommunikation? Dann laden Sie noch heute unser Whitepaper herunter!

Abonnieren Sie unseren Blog