Transparenzbedarf mithilfe von Technologien decken

19.08.14

Mitarbeiter fordern in der heutigen Zeit von ihrem Arbeitgeber absolute Transparenz. Die Arbeitgeber stellen in diesem Zusammenhang fest, dass eine größere Transparenz am Arbeitsplatz dazu beitragen kann, das Engagement der Mitarbeiter zu steigern und die Bindung zu verbessern.

Dabei überrascht es nicht, dass Mitarbeiter, die für transparente Organisationen arbeiten, ein größeres Vertrauen in das Management haben, sich stärker für die Organisation engagieren und stärker mit der Arbeitgebermarke verbunden sind.

Die bereits angesprochene Forderung nach Transparenz erstreckt sich auch auf Gehalt und Vergütung. Tatsächlich gewinnt die Forderung nach Transparenz und Gleichstellung rasch an Dynamik und zwingt Organisationen, ihre Transparenz in Bezug auf Gehalt, Lohnverteilung und geschlechtsspezifische Lohnunterschiede zu prüfen.

Zur Erhöhung der Transparenz in Gehaltsthemen ist der Einsatz digitaler Technologie ein ideales Instrument. Der zu erwartende Beitrag ist vergleichbar damit, wie stark die digitale Technologie zur Verbesserung der Konnektivität und Kommunikation beigetragen hat.

Einsatz von Technologie zur Steigerung von Transparenz und Vertrauen

Wenn Sie als Arbeitgeber in eine Technologie investieren, die den Vergütungsprozess von Mitarbeitern transparenter macht, können Mitarbeiter nicht nur ihre Vergütungsinformationen sehen und verstehen, sondern auch Ihnen gegenüber Vertrauen entwickeln. Das entgegengebrachte Vertrauen der eigenen Mitarbeiter intensiviert die Stärke Ihrer Arbeitgebermarke und trägt wesentlich dazu bei, Talente anzuziehen und die Mitarbeiter-bindung zu fördern.

Ein Bericht von Salesforce zum Thema „State of IT" zeigt, dass 71 Prozent der Beschäftigten von ihrem Arbeitgeber den gleichen Standard an eingesetzter Technologie fordern, welchen sie auch als Verbraucher in ihrem Privatleben einsetzen.

Infolgedessen bieten immer mehr Arbeitgeber ihren Mitarbeitern mobile Apps und andere interaktive, an individuellen Wünschen ausgerichtete digitale Erlebnisse, damit ihre Mitarbeiter informiert, verbunden und motiviert bleiben können.

Die Vergütungslücke

Wenn es um Transparenz in Bezug auf Gehalt und sonstige Zusatzleistungen geht, müssen Arbeitgeber ihre Mitarbeiter auf deren Gesamtvergütung (Total Reward) aufmerksam machen. Ohne Kenntnis ihres vollen Vergütungswerts sind sich Mitarbeiter nämlich einem erheblichen Teil ihres Vergütungspakets nicht bewusst. Darüber hinaus werden Unternehmensgelder durch nicht in Anspruch genommene angebotene Leistungen oftmals schlichtweg verschwendet. Noch schlimmer ist es, wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen und wo anders arbeiten, weil sie glauben, dass sie dort besser bezahlt würden.

In unserer Umfrage zur Vergütungslücke wurde festgestellt, dass 8 von 10 Arbeitnehmer ihr Gesamtvergütungspaket unterschätzen und dass ihnen im Durchschnitt bis zu 33 Prozent der für sie getätigten Ausgaben ihres Arbeitgebers nicht bekannt sind.

Wenn ein Mitarbeiter nur Kenntnis von einem Teil seines Angebotes hat oder er nur ein Teil davon sehen kann, geht der wahre Wert seines Gesamtvergütungspaketes verloren. Dies ist der Ursprung der bereits angesprochenen sogenannten Vergütungslücke, die daraus entsteht.

Wie können Sie nun mithilfe von Technologie den Vergütungsprozess transparenter gestalten?

Sie bekommen das, was Sie sehen 

Über das cloudbasierte Mitarbeiterportal von Benify können Mitarbeiter auf einen digitalen Gesamtvergütungsnachweis zugreifen. Auf diese Weise erhalten die Mitarbeiter eine transparente Aufschlüsselung der verschiedenen Bestandteile, aus denen sich ihre Gesamtvergütung zusammensetzt. Es kommt zu einer nachvollziehbaren Auflistung des Gehalts, der Rente, der Versicherungen und anderer zusätzlicher Leistungen, die der Mitarbeiter vom Unternehmen erhält. Durch eine klare Visualisierung der Arbeitnehmer-vergütung anhand dieses Nachweises im Portal entsteht beim Arbeitgeber die volle Transparenz hinsichtlich der eigenen Gesamtvergütung.

Vertrauen und Transparenz steigen sogar noch mehr, wenn es Mitarbeitern ermöglicht wird, über ein Mitarbeiterportal über den Desktop oder mit der Benify-App über das Smartphone oder Tablet jederzeit und überall auf ihr Gesamtvergütungspaket zugreifen zu können.

Darüber hinaus erhalten HR-Experten über die globale Lösung von Benify Zugriff auf das sogenannte Global Intelligence Dashboard, mit dem Administratoren unternehmensweite Daten zur Vergütung sowie zu Benefits und sonstigen Zusatzleistungen an einem Ort einsehen können.

Diese Daten können Arbeitgebern zum Beispiel helfen, Gehaltserhöhungen und die Inanspruchnahme von Benefits einzuschätzen und Probleme in Bezug auf geschlechter-spezifische Lohnunterschiede, die Vergütung von Führungskräften und mehr zu lösen.

Das Zeitalter der Transparenz ist gegenwärtig. Ist Ihre Organisation bereits vorbereitet?

Lesen Sie mehr über die Wichtigkeit von Transparenz als Mittel zur Mitarbeitermotivation in unserem kostenlosen E-Book „Employee Engagement: Unlocking Your Employees‘ Potential“.

 

Abonnieren Sie unseren Blog