Finanzielles Wohlbefinden der Mitarbeiter: Wie man es durch Bewusstseinsbildung fördert

Zuletzt aktualisiert: 2021-04-084 Min. Lesezeit

Abonnieren Sie unseren Blog

Eine Studie aus dem Jahr 2017, die Trends und Veränderungen im Denken über finanzielle Mitarbeiter-Benefits untersuchte, ergab, dass sich 56% der Mitarbeiter Sorgen um ihre finanzielle Situation machen.

Heute, inmitten der aktuellen Corona Pandemie, wird diese Zahl vermutlich weitaus höher sein, da es weniger sichere Arbeitsplätze gibt, weltweit Entlassungen stattfinden und viele Mitarbeiter gezwungen sind, ihre Arbeitszeit zu reduzieren.

Finanzielle Sicherheit ist eine wichtige Komponente für unser allgemeines Wohlbefinden. Schließlich ist es unwahrscheinlich, dass wir ein hohes Maß an Wohlbefinden erleben, wenn wir wegen unserer Finanzen in Sorge sind. Heutzutage verstehen immer mehr Unternehmen, wie wichtig es ist, sich um das finanzielle Wohlergehen ihrer Mitarbeiter zu kümmern.

Das Richtige zu tun, ist auch ein kluges Geschäft

Der 2020 Workplace Benefits Report der Bank of America zeigt, dass sich 62 % der Arbeitgeber heute "extrem" für das finanzielle Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter verantwortlich fühlen. Es ist nicht nur richtig, dem finanziellen Wohlergehen der Mitarbeiter Priorität einzuräumen, es ist auch ein kluges Geschäft:

  • Finanzielle Sorgen wirken sich nicht nur auf das Wohlbefinden und die Produktivität der Mitarbeiter aus, sondern auch auf das Endergebnis des Unternehmens aufgrund erhöhter Krankheitsausfälle und Abwesenheitszeiten.
  • Die Priorisierung des finanziellen Wohlbefindens der Mitarbeiter ist eine großartige Möglichkeit für Unternehmen, ihre Arbeitgebermarke zu stärken und damit Talente anzuziehen.
  • Den Mitarbeitern all die verschiedenen Bestandteile bewusst zu machen, aus denen sich ihre Gesamtvergütung zusammensetzt, ist ein wirksames Mittel, um die Mitarbeiterbindung zu fördern. Denn warum sollten Mitarbeiter zu einem anderen Unternehmen wechseln, wenn sie wissen, dass ihr finanzielles Wohlergehen unterstützt wird und sie von ihrem aktuellen Arbeitgeber gut bezahlt werden?

Tips_how_to_support-1

Informationen verfügbar machen und übersichtlich darstellen

In der Benify Studie zur Wahrnehmungslücke im Bereich Compensation & Benefits wurde aufgezeigt, dass 8 von 10 Mitarbeitern ihr Gesamtvergütungspaket unterschätzen. Darüber hinaus kennen Mitarbeiter bis zu 33 % ihrer Gesamtvergütung nicht, einschließlich Renten, Boni, Firmenanteile, Versicherungen, Essenszuschüsse und Sozialleistungen. Wie können Mitarbeiter eine finanzielle Sicherheit verspüren, wenn sie nicht wissen, welche finanziellen Benefits, Instrumente und Services ihnen zur Verfügung stehen?

Eine der einfachsten und dennoch effektivsten Möglichkeiten, das Bewusstsein der Mitarbeiter für diese Leistungen zu fördern, ist es, Informationen über Vergütung und Sozialleistungen leicht zugänglich und verfügbar zu machen. Die meisten führenden Unternehmen nutzen heute eine Plattform für Mitarbeiterleistungen und Benefits. Durch die Nutzung einer solchen Plattform können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter an einen Ort leiten um auf Ressourcen zuzugreifen und Ratschläge und Informationen zu ihren Finanzen, einschließlich Renten, Sparplänen und Versicherungen, zu finden.

Wenn Ihr Benefit-Plattform Anbieter eine eigene App hat, können Mitarbeiter diese Informationen ganz einfach abrufen. Wenn ein Mitarbeiter zum Beispiel sehen möchte, bei welchen Versicherungen er derzeit angemeldet ist oder welche Spartools verfügbar sind, kann er einfach jederzeit und überall die App starten und die Plattform durchsuchen.

How_to_support_it-1

Ein klareres Bild gewinnen

Neben dem Angebot der richtigen finanziellen Unterstützung geht es bei Financial Wellness auch darum, Mitarbeitern den wahren  Wert ihrer Gesamtvergütung bewusst zu machen.

Der beste Weg, die Gesamtvergütung zu kommunizieren und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, besteht darin, den Mitarbeitern eine klare Visualisierung ihres Gesamtvergütungspakets in Form eines digitalen Total Reward Statements (TRS) über ihre Benefit-Plattform zur Verfügung zu stellen.

Ein Total Reward Statement berechnet und stellt eine visualisierte Aufschlüsselung des gesamten Vergütungspakets eines Mitarbeiters zusammen, einschließlich Versicherungen, Renten, Sozialleistungen und jeglicher zusätzlicher Vergütung (z. B. Boni oder Firmenaktien).

Ein Total Reward Statement kann auch ein effektives Werkzeug sein, um potenziellen und neuen Mitarbeitern während der Rekrutierungs- und Onboarding-Phase Ihr komplettes Angebot zu zeigen. Wenn Sie den Kandidaten eine illustrierte Aufschlüsselung Ihres Gesamtvergütungs-Angebots präsentieren, zeigt dies Transparenz und schafft ein größeres finanzielles Bewusstsein.

Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Deshalb ist das finanzielle Wohlergehen der Mitarbeiter nicht nur eine persönliche, sondern auch eine geschäftliche Angelegenheit.


Suchen Sie nach weiteren Tipps, wie Sie das finanzielle Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter steigern können? Laden Sie unser E-Book Financial Wellness: Ein Thema, dass Sie nicht ignorieren können herunter.

FINANCIAL WELLNESS E-BOOK